Umwelt, Naturschutz und Landwirtschaft

Wir haben nur diesen einen Planeten. Daher muss der Klima- und Umweltschutz zu einer politischen Querschnittsaufgabe werden. Die ÖDP fordert ein Landesnaturschutzprogramm.
Gesunde Lebensmittel sind unser Ziel! Die Ökologische Landwirtschaft ist zu fördern, Massentierhaltung zu verbieten und Rheinland-Pfalz muss zur gentechnikfreien Zone werden.

ÖDP-Ziele für Umwelt, Naturschutz und Landwirtschaft

  • Klimaschutz

    Die Landesregierung muss eine flächendeckende und umfassende Leitlinie für den Klimaschutz verabschieden, die sich nicht nur auf Verwaltungsgebäude beschränkt und die Landkreise, Städte und Gemeinden...

  • Landesnaturschutzpogramm

    Aufstellung eines Landesnaturschutzprogramms: Schutz der bedrohten Tier- und Pflanzenwelt durch Erhalt, Vernetzung und Erweiterung von Biotopen auf bis zu 15% der Landesfläche. Hierzu sind vorhandene...

  • Umweltplanung

    Planungsrechtliche Festsetzungen zu Vorrangflächen für den Naturschutz müssen erhalten bleiben und auch in nachgeordneten Planungen unbedingt Bestand haben. Auch im Landesentwicklungsprogramm sind...

  • Hochwasserschutz

    Hochwasserschutz soll in der Fläche betrieben werden. Der Rückbau ausgebauter Gewässer, ihre Renaturierung bzw. Revitalisierung müssen vorangetrieben werden, damit diese wieder natürlich und...

  • Ökologischer Land- und Weinbau

    Beibehaltung der Förderung des ökologischen Land- und Weinbaus: Die Umstellung auf biologische Wirtschaftsweisen und die Regionalisierung der landwirtschaftlichen Direktvermarktung sind zu fördern....

  • Existenzsicherung für bäuerliche Familienbetriebe

    Die Existenzsicherung der bäuerlichen Familienbetriebe und einer flächendeckenden Landwirtschaft auch in ungünstigen Lagen muss Grundsatz der Agrarpolitik werden. Der ländliche Raum braucht für seine...

  • Keine Gentechnik

    Rheinland-Pfalz muss zur gentechnikfreien Zone erklärt werden. Einführung eines Gütesiegels „gentechnikfrei produziert“ auch im konventionellen Weinbau.

  • Landwirte und Kulturlandschaft

    Tragen die Landwirte und Winzer zur Erhaltung von Kulturlandschaft, Biotopen und Arten bei, sollen sie stärker finanziell gefördert werden.

  • Forstpolitik

    Erhaltung des naturgemäßen Waldbaus im Staatswald durch Sicherung einer ausreichenden, qualifi-zierten Personalausstattung in den Forstrevieren. Erhalt der Einheitsforstämter: Keine Zerschlagung der...

  • Unabhängige/r Tierschutzbeauftragte/r

    Einrichtung des Amtes eines unabhängigen Landes-Tierschutzbeauftragten mit Klagebefugnissen, der von den Tierschutzverbänden vorgeschlagen wird.

  • Keine Massentierhaltung

    Die ÖDP lehnt Massentierhaltung ab: Großmästereien oder Geflügelfarmen sollen im Land nicht zugelassen werden.

Die ÖDP Westerwald verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen